LEISTUNGSPRÜFUNG ERFOLGREICH ABGELEGT .

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit konnte eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Graßlfing erfolgreich die Leistungsprüfung Wasser „Variante III“ in verschiedenen Stufen ablegen.

Zuerst wurden pro Trupp die verschiedenen Knoten und Stiche geprüft. Danach folgten die Zusatzaufgaben der jeweiligen Leistungsstufen. Anschließend wurde ein Löschangriff aufgebaut. Die Sollzeit für den Löschangriff beträgt max. 300 Sekunden. Diese Zeit konnte ohne Abweichung unterboten werden. Den Abschluss der Prüfung bildete das Kuppeln der Saugleitung sowie der Trockensaugprobe.

Nach kurzer Beratung konnte das Schiedsrichterteam der angetretenen Löschgruppe zur bestandenen Leistungsprüfung gratulieren. Kommandant Peter Rötsch, dankte den Teilnehmern und Ausbildern für die Zeit, die sie für die Prüfungsvorbereitung geopfert hatten. Kreisbrandrat (KBR) Hubert Stefan gratulierte ebenfalls zur bestandenen Prüfung und verlieh den erfolgreichen Teilnehmern ihr Abzeichen.