Strohacker in Flammen

Zu einem ausgedehnten Feldbrand mussten wir heute Nachmittag ausrücken. Im Bereich der Seestrasse waren zwei, je ca. 5000 qm grosse Bereiche eines Stoppelfeldes in Brand geraten. Das Feuer drohte auf ein weiteres, ungeerntetes Getreidefeld und einen nahegelegenen Reiterhof überzugreifen. Gemeinsam mit den Kollegen der Feuerwehr Geiselbullach, Feuerwehr Olching, Feuerwehr Esting, Feuerwehr Gröbenzell und Feuerwehr Feldgeding gelang es die Ausbreitung zu verhindern. Ein Ernteanhänger fiel den Flammen zum Opfer. Nach rund zwei Stunden konnten die ca. 100 Einsatzkräfte wieder abrücken, zur Brandbekämpfung mussten mehrere Kilometer Schlauch verlegt werden. Mehrere Landwirte unterstützten die Löscharbeiten mit schwerem Gerät.